Buben sind anders

  • Alter: 0 - 18 Jahre
  • Bereich: Erziehung, Entwicklung, Kleinkind, weiterführende Schule/ Jugendliche, Grundschulalter
  • Alter: 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18
  • Buchungsnummer: 14

Im Denken, Fühlen und Verhalten unterscheiden sich Jungen und Mädchen in der Regel deutlich. Bemerkenswert ist die höhere Stressanfälligkeit und daraus erwachsende Blockaden bei Jungen.

Für Eltern sowie für Erzieher/-innen und Lehrer/-innen ist es wichtig, das ungestüme Verhalten richtig einzuordnen und angemessen darauf zu reagieren.

Grund für diese Unterschiede bei Jungen sind Testosteronschübe und daraus resultierende Vernetzungen, wodurch sich das Gehirn von Jungen etwas anders entwickelt, was sich auf ihr "In-der-Welt-Sein" auswirkt.

In diesem Vortrag geht es darum, Jungen in ihrer körperlichen und psychischen Entwicklung angemessen zu unterstützen. Der Referent gibt hierzu Infos  sowie zahlreiche Beispiele aus der Praxis.

Auswahl

Ansprechpartnerin

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 07571 102-4291