Loslassen - nicht fallen lassen! Die Gestaltung einer positiven Eltern-Kind-Beziehung in der Pubertät!

  • Alter: 12 - 18 Jahre
  • Bereich: Erziehung, weiterführende Schule/ Jugendliche, Pubertät, Konsum
  • Alter: 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18
  • Buchungsnummer: 42

Wer kennt als Elternteil nicht den Satz: „Warte nur, bis deine Kinder in die Pubertät kommen..."!!!
Wie ein Damoklesschwert hängt dieser scheinbar verhängnisvolle Zeitraum über dem Elternsein. Hier wird es schwierig, kompliziert, schmerzhaft und dauerhaft stressig!!!! So wenigstens erscheint es vielen Eltern mit jüngeren Kindern aus den Berichten bereits „erfahrener" Teenager-Eltern. Ist das wirklich so und muss es so sein?

„Die Kinder möchten immer früher und immer mehr Freiheiten, aber ihre Pflichten erfüllen, das wollen sie nicht"!!!! Auch dieser Satz wird häufig von den Erwachsenen ausgesprochen. Sind die Jugendlichen wirklich so? Und wenn ja, wie gehen wir als Erwachsene damit um?

Mit diesem Angebot möchte ich Mut machen, sich dieser spannenden Entwicklungsphase mit wachsender Gelassenheit und Freude zu stellen. Rückblickend ergründen wir gemeinsam die eigenen Verhaltensweisen in der Pubertät und welcher Sinn und Appell in diesen steckte. Inwieweit unterscheiden sich die Teenager von vor 20 Jahren von den heutigen Jugendlichen? Unterscheiden sie sich überhaupt?

Mit diesen und vielen anderen spannenden Fragen verbringen wir den Abend. Das Ziel ist es, diese lebhafte Zeit zwischen den Jugendlichen und ihren Eltern nicht zu verteufeln, sondern sie aktiv zu gestalten und auch die schönen und spannenden Anteile zu sehen.

Auswahl

Ansprechpartnerin

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 07571 102-4291