Im Sog digitaler Welten - Hintergründe einer Internetabhängigkeit

  • Alter: 6 - 18 Jahre
  • Bereich: Medien, Erziehung, weiterführende Schule/ Jugendliche, Pubertät, Sucht, Konsum
  • Alter: 6, 18
  • Buchungsnummer: 48

Für manche Menschen ist das Internet ein üblicher Gebrauchsgegenstand, für Andere ein Hobby, für Andere „ein Tor zu einer anderen Welt“ oder gar ein Zufluchtsort und Heimat zugleich. Manche Kinder und Jugendliche stehen so stark im Sog digitaler Welten, dass alle anderen Lebensbereiche vernachlässigt werden. Schule, Familie, frühere Hobbies aber auch der Freundeskreis scheinen nur noch eine untergeordnete Rolle zu spielen.


Seit regelmäßig in den Medien über Internetabhängigkeit berichtet wird, wachsen Aufmerksamkeit und Sorge um die Heranwachsenden, wenn diese sich zeitintensiv im Internet und am PC beschäftigen. Hinzu kommen oft allgemeine Entwicklungsdefizite, Schulprobleme, Empathieverlust oder Übergewicht. Nicht nur für die Erziehungsberechtigten besteht die Schwierigkeit darin, zu unterscheiden, ob es sich in dem konkreten Fall primär um ein leidenschaftlich ausgelebtes Hobby, um Erziehungskonflikte in der Familie, um Entwicklungsstörungen oder um Abhängigkeitssymptome handelt.

Wie kann Internetkonsum überhaupt süchtig machen? Der Vortrag gibt zunächst Orientierung, was genussvoller, risikoreicher und schadhafter Internetkonsum ist. Mit Hilfe aktueller Ergebnisse der Medienwirkungsforschung wird erläutert, wie eine nicht altersangemessene (digitale) Mediennutzung die Entwicklung unserer Kinder beeinträchtigen kann. Auch die sog. „Psycho- Tricks“ der Spiele selbst – mehr Zeit- und Geldeinsatz um besser zu werden, versteckte Glücksspielelemente, Loyalität zur Gruppe, der eigene Avatar – sind entscheidende Aspekte. Darauf aufbauend wird dargestellt, was Kinder brauchen, um vor einer Internetabhängigkeit geschützt zu werden. Welche Umgangsweisen und Regeln wirken? Wie können diese im Alltag umgesetzt werden? Zum Schluss des Vortrags stellt der Referent seine Sicht auf „Medienkompetenz“ dar.

Referenten: Sebastian Schneider und Silva Stroppel

Auswahl

  • Elefant Angebote

    Elefant Veranstaltungen

Ansprechpartnerin

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 07571 102-4291