• Alter 6 - 18 Jahre
  • Bereich Medien, Erziehung
  • Alter 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18
  • Buchungsnummer 09

Bildschirmmedien sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Medienfachleute empfehlen, so früh wie möglich den Umgang mit Medien zu ermöglichen. Neuere Forschungsberichte dagegen belegen eindeutig Entwicklungsstörungen bei intensiver
Nutzung von Smartphone, Tablet und Co.

Hirnforscher, wie Prof. Dr. Dr. M. Spitzer, Prof. DR. Gerald Hüther, der Kinder-und Jugendpsychiater Dr. M. Winterhoff, die amerikanische Psychologieprofessorin Jean Twenge u.a. sehen eine große Gefahr in diesen Medien, wenn sie nicht nur als Werkzeug, sondern zur Zeitgestaltung herangezogen werden. Wesentliche Entwicklungsschritte werden nicht angeregt und die damit einhergehenden neuronalen Vernetzungen im Gehirn werden nicht genügend gebahnt.
Darüber hinaus werden die negativen Auswirkungen von intensivem Bildschirmkonsum auf motorische Fertigkeiten, körperliche, seelische und geistige Gesundheit immer deutlicher. Ganzheitliches Wachstum erfordert, gute Alternativen zu digitalen Medien
anzubieten (Väter sind hier besonders wichtig!).

Interkulturelle Kommunikation

Referent/in Fani Ilieva
  • Alter 0 - 18 Jahre
  • Bereich Sprache, Erziehung, Kleinkind, weiterführende Schule/ Jugendliche, Grundschulalter
  • Alter 0, 18
  • Buchungsnummer 50

Im Vortrag wird darauf eingegangen, welche Faktoren wichtig für die Kommunikation von Menschen aus unterschiedlichen Kulturen sind:
- Verbale und nonverbale Kommunikation, ihre Bedeutung im jeweiligen kulturellen
Kontext.
- Individualistische vs. kollektivistische Kulturen prägen unterschiedlich in Bezug auf
Werte, Normen und gesellschaftliche Erwartungen.
- Menschliche Vorstellungen und Ziele, was im Leben erstrebenswert ist, können sich
unterscheiden.
- Was verbindet uns: Wunsch nach Frieden, Familie, Akzeptanz, Anerkennung.

  • Alter 2 - 5 Jahre
  • Bereich Erziehung, Entwicklung, Kleinkind
  • Alter 2, 5
  • Buchungsnummer 49

Kinder im Alter von 2- ca. 5 Jahren begreifen zunehmend, dass sie ihre Umwelt aktiv gestalten und beeinflussen können. Sie erproben ihre Selbständigkeit und wollen möglichst alles alleine schaffen. Oft testen sie dabei ausdauernd die bestehenden Grenzen aus.

Dem kindlichen Bestreben stehen häufig klare Strukturen und Regeln der Erwachsenen entgegen. Dies kann zu Spannungen zwischen Eltern und Kindern führen. Das Trotzalter ist zentral für das Kind, damit es neue Fertigkeiten, Selbstvertrauen und Selbstwirksamkeit entwickeln kann.

  • Alter 3 - 14 Jahre
  • Bereich Medien, Erziehung, Kleinkind, weiterführende Schule/ Jugendliche, Konsum, Grundschulalter
  • Alter 3, 14
  • Buchungsnummer 54

Was ist „Medienkompetenz“ überhaupt? Einen Bildschirm wischen zu können? Schnell Wörter in ein Gerät tippen zu können? Einen Controller schnell und zielgenau nutzen zu können?!
Kinder sollen möglichst frühzeitig den Umgang mit Medien erlernen, damit sie „den Anschluss nicht verpassen“ und sich „keine Bildungschancen verbauen“. Dabei werden Eltern mit Begriffen wie „Medienkompetenz“ und „Digital Natives“ gewaltig unter Druck gesetzt und verlieren dadurch oft ihr Bauchgefühl, was das richtige Maß an Mediennutzung für ihr eigenes Kind wäre.

  • Alter 0 - 18 Jahre
  • Bereich Entwicklung, Kleinkind, weiterführende Schule/ Jugendliche, Grundschulalter, Aggression
  • Alter 0, 18
  • Buchungsnummer 52

Aggression ist ein legitimes Gefühl. Doch wie gehen wir mit dieser wichtigen Emotion um?

  • Alter 3 - 18 Jahre
  • Bereich Erziehung, Entwicklung, Kleinkind, weiterführende Schule/ Jugendliche, Grundschulalter
  • Alter 3, 18
  • Buchungsnummer 15

Um gut ins Leben hinein zu wachsen, brauchen Kinder und Jugendliche Eltern, die ihre Führungsrolle klar einnehmen. So schaffen Eltern ein Fundament für eine klare innere Struktur. Auf dieser Grundlage aufbauend, können Jugendliche dann ihre Autonomie entwickeln.

Seite 1 von 8

Auswahl

Ansprechpartnerin

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 07571 102-4291