Cybermobbing

  • Veranstaltungsort: Theodor-Heuss-Realschule Sigmaringen
  • Stadt / Gemeinde: 72488 Sigmaringen
  • Alter: 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20
  • Adresse: Hedinger Straße 11
  • Datum: Mittwoch, 18 März 2020
  • Uhrzeit: 19:30 Uhr
  • Bereich: Medien, weiterführende Schule/ Jugendliche, Schule, Mobbing
  • Alter: 6 - 20 Jahre

"Mobbing: Modewort, Zeiterscheinung oder neuer Name für ein altes Problem??? Mobbing an Schulen gab es schon immer und wird es auch immer geben, laut Statistik war oder ist jeder siebte Schüler in einen Mobbing-Prozess verwickelt.

Mobbing ist eine Form von sozialer Gewalt, es traumatisiert die Opfer und muss, wie auch immer, beendet werden. Jeder Mensch hat das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben ohne dass er schikaniert, ausgegrenzt oder fertig gemacht wird.

Als relativ neue Facette von Mobbing tritt in den letzten Jahren immer häufiger das Phänomen des sogenannten „Cybermobbing" auf. Dabei geht es, hauptsächlich über soziale Netzwerke oder per SMS, um die Verbreitung von beleidigendem oder entwürdigendem Text- oder Bildmaterial über das Internet.

An diesem Themenabend erfahren Sie wie Mobbing definiert wird, wie es entsteht,
welche Rollen in einem Mobbing-Prozess belegt sind, wie man erkennt, dass ein Kind betroffen ist und natürlich auch was man als Elternteil, Lehrer, Schulleiter oder Opfer dagegen tun kann bzw. wie man seine Privatsphäre in sozialen Netzwerken schützen kann.

Veranstalter 

Theodor-Heuss-Realschule Sigmaringen
Hardy Fredrich

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
07571 106283

Suche

Ansprechpartnerin

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 07571 102-4291